Excel Vorlage Personalplaner

Excel Vorlage Personalplaner

Personalplaner für das Jahr 2020

Die Excel-Vorlage Personalplaner ist sehr vielseitig einsetzbar. Sie kann nicht nur für die reine Personalplanung eingesetzt werden, sondern lässt sich ebenso als Urlaubsplaner*, Ferienplaner, An- und Abwesenheitsplaner einsetzen.

Werbung

Update „Personalplaner” vom 02.09.2019:
Personalplaner für das Jahr 2020 vorbereitet
Version 5.0 für Excel ab Version 2010 | 89 KB

Folgende Ergänzungen wurden in den Personalplaner eingebaut:

  • Der Personalplaner wurde auf das Jahr 2020 angepasst
  • Einige unnötige Verknüpfungen wurden entfernt
  • Der 31. Dezember wird nun mitgezählt (bisher versehentlich nur bis 30.12.)

Auch diese Version kann auf ein beliebiges Jahr eingestellt werden. Dazu muss lediglich im Tabellenblatt „Personalplaner“ in Zelle „G1“ das entsprechende Startdatum eingetragen werden.

 

Update „Personalplaner” vom 11.06.2018:
Personalplaner für das Jahr 2019 vorbereitet
Version 4.0 für Excel ab Version 2010 | 96 KB

Folgende Ergänzungen wurden in den Personalplaner eingebaut:

  • Der Personalplaner wurde für das Jahr 2019 angepasst
  • Es können nun bis zu 25 Mitarbeiter eingetragen werden
  • Als Übersicht wurde ein Jahreskalender integriert

Die neu überarbeitete Version 3.1 ist zwar auf das Jahr 2019 eingestellt, kann aber auch für das Jahr 2018 oder ein beliebig anderes Jahr verwendet werden. Hierzu muss einfach das Datum geändert werden.

 

Update „Personalplaner” vom 07.11.2017:
Personalplaner Version V3 für Excel ab Version 2010 | 75 KB

Folgende Ergänzungen wurden in den Personalplaner eingebaut:

  • Fehlerkorrektur: Es wurden nicht alle Feiertage korrekt übernommen
  • Die Version 2018 des Personalplaners steht nun zum Download bereit

 

 

Update „Personalplaner” vom 06.05.2017:
Personalplaner Version V2 für Excel ab Version 2010 | 74 KB

Der Hinweis einer Leserin wurde in die neue Version implementiert. Vielen Dank für die Anregung.

Folgende Ergänzungen wurden in den Personalplaner eingebaut:

  • Es können nun auch halbe Urlaubstage eingetragen werden
  • Es können nun auch halbe Krankheitstage eingetragen werden
  • Es können nun auch halbe Arbeitstage eingetragen werden

Durch diese Anpassungen ist der Personalplaner anwenderfreundlicher geworden.

Aufbau der Vorlage Personalplaner

Die Vorlage Personalplaner bietet Platz für die Verwaltung von bis zu 30 Mitarbeitern.

Das Startdatum des Kalenders* kann beliebig eingegeben werden. Ab diesem Datum werden dann die nächsten 12 Monate angezeigt. Somit kann immer 1 komplettes Jahr geplant werden. Kleiner Tipp: Bitte immer einen Montag als Startdatum wählen. Dadurch wird die Kalenderwoche immer von Montag bis Sonntag angezeigt.

Werbung

Direkt in den Kalender können die Urlaubs- oder Ferientage, die Arbeitstage und auch die Krankheitstage eines Mitarbeiters eingetragen werden. So hat man immer einen Überblick über die verplanten Urlaubstage und wie viele Tage gearbeitet wurden bzw. wie viele Tage krankheitsbedingt ausgefallen sind.

Ab der Version 3.1 ist zusätzlich zum Personalplaner* ein Tabellenblatt mit einem Jahreskalender integriert. Der Jahreskalender dient der Übersicht. So hast du auf einen Blick das komplette Kalenderjahr vor dir. Auch der Jahreskalender kann durch ändern der Jahreszahl auf ein beliebiges Kalenderjahr eingestellt werden.

Excel Vorlage Personalplaner

Jahreskalender

Urlaubsanspruch festlegen und Urlaub planen

Die Vorlage eignet sich auch hervorragend als reiner Urlaubsplaner. Der Urlaubsanspruch kann pro Mitarbeiter festgelegt werden. Werden nun Urlaubstage im Kalender geplant, wird automatisch die Anzahl der verplanten Urlaubstage sowie die Anzahl der Resturlaubstage angezeigt.

 

Weitere Excel-Vorlagen zum Thema Personalplanung

Eingabemöglichkeiten im Kalender

Für die Planung direkt im Kalender stehen die folgenden Kürzel zur Verfügung:

«U»       1 Urlaubstag
«UH»     1/2 Urlaubstag
«A»       1 Arbeitstag
«AH»     1/2 Arbeitstag
«K»       1 Krankheitstag
«KH»     1/2 Krankheitstag

«FT»      Feiertag

Ferientermine eingeben

In der Kalender-Tagesleiste werden die Ferientermine in grün angezeigt. Die Definition der Ferien findet im Kalenderblatt «Feiertage und Ferien» statt. Dort kann der «Beginn» und das «Ende» der Ferien angegeben werden. Es stehen insgesamt 7 Zeilen zur Eingabe der Ferienzeiträume zur Verfügung.

Personalplaner

Feiertage

Standardmässig werden im Tabellenblatt «Feiertage und Ferien» die bundeseinheitlichen Feiertage von Deutschland angezeigt.

Wenn du die Vorlage für Österreich oder die Schweiz verwenden möchtest, kannst du die Tabelle mit den Feiertagen auch einfach mit deinen landesspezifischen Feiertagen anpassen.

In diese Tabelle lassen sich auch bis zu 15 eigene Termine für z.B. spezifische Feiertage oder Brückentage eintragen.

Personalplaner

Weiteres Einsatzgebiet der Vorlage

Eine weiteres Einsatzgebiet der kostenlosen Vorlage ist die Möglichkeit, die Arbeitstage eines Jahres zu notieren.

Vielleicht war es bei dir auch schon mal so, dass du für die Steuererklärung angeben musstest, wie viele Arbeitstage du im vergangenen Jahr gearbeitet hast. Oder wie viele Tage du den Arbeitsweg zurückgelegt hast.

Schon stehst du da und versuchst nachzuvollziehen, wann die Ferien waren, wie oft du krank warst oder vielleicht auf Dienstreise.

All das kannst du mit dieser Vorlage Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat erfassen und später dann leicht nachvollziehen.

Hinweis: Da ich kein Steuerberater bin, weise ich ausdrücklich darauf hin, dass für die korrekte Auswertung bzw. Darstellung der Daten unbedingt ein(e) Steuerberater-/in beigezogen werden muss.

Welches Einsatzgebiet hast du für diese Vorlage?

Jetzt bist du an der Reihe. Lass andere Leser und Benutzer dieser Vorlage wissen, für was du diese Vorlage einsetzt. Schreib ein Kommentar und beschreibe dein Einsatzgebiet der Vorlage.

Vielleicht fehlt dir aber auch das ein oder andere Kürzel, um mit der Vorlage noch besser arbeiten zu können. Durch was könnte die Vorlage verbessert werden?

 

Fazit

Die kostenlose Excel-Vorlage Personalplaner unterstützt dich bei der Personalplanung. Du kannst bis zu 30 Mitarbeiter in die Vorlage eintragen. Für die Planung stehen dir Kürzel zum eintragen der Arbeits-, Urlaubs- und Krankheitstage zur Verfügung. Die Vorlage ist flexibel einsetzbar. Sie kann z.B. auch als Urlaubsplaner oder als Anwesenheits- bzw. Abwesenheitsplaner verwendet werden.

 

Auch interessant in diesem Zusammenhang:
Dynamischer Monatsplan
Einfacher Dienstplan / Schichtplan

• AMV-Jahreskalender 2019
Excel-Vorlage Vertretungsplan
Tagesplan für eine Woche

Werbung

 

DOWNLOAD kostenlos:
   
Personalplaner-2017.xlsx    [Excel ab Version 2010 | 75 KB]
   
Personalplaner-2018.xlsx    [Excel ab Version 2010 | 75 KB]

    Personalplaner-2019.xlsx    [Excel ab Version 2010 | 96 KB]

    Personalplaner-2020.xlsx    [Excel ab Version 2010 | 89 KB]

Weitere interessante Excel-Vorlagen

Excel-Vorlage Vertretungsplan Excel-Vorlage Vertretungsplan   Mit der Vorlage Vertretungsplan kannst du die Stellvertretungen für Aufgaben und Termine, die während deines U...
Dynamischer Monatsplan Dynamischer Monatsplan Die Excel-Vorlage dynamischer Monatsplan habe ich aufgrund einer Anfrage erstellt.   Die Vorlage sollte einen beliebigen Mo...
Fotokalender 2017 – Kalender selbst erstelle... Auch für das Jahr 2017 gibt es hier wieder den Fotokalender 2017 als Excel-Vorlage. Im Nu lassen sich mit dieser Vorlage Fotokalender oder auch...
AMV-Jahreskalender 2016 AMV-Jahreskalender 2016 ist eine kostenlose Excel Vorlage mit der du im handumdrehen deinen persönlichen Jahrekalender erstellen kannst. D...
Vorlage Projektantrag Vorlage Projektantrag Der Projektantrag ist ein weit verbreitetes Tool im Projektmanagement*. Alle, die mit Projekten zu tun haben kennen den Proj...
11 kostenlose Kalender-Vorlagen für 2019 Auf alle-meine-vorlagen.de gibt es mehr als 11 kostenlose Kalender-Vorlagen für 2019. Einige davon stelle ich im heutigen Artikel vor. Kalender...
Werbung

29 Kommentare zu “Excel Vorlage Personalplaner

  1. Nelly B.

    Hallo,

    danke für diese super Vorlage! Da ich auch Wochenenddienste planen muss, wäre es sinnvoll, die Wochenenden auch als Urlaubstage zu kennzeichnen.
    Wie kann ich es einrichten dort ein „U“ hinzuschreiben, aber in der Übersicht keine Urlaubstage zu berechnen?

    Liebe Grüße

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Nelly,

      du kannst statt dem „U“ einfach eine „U1“ bei den entsprechenden Tagen eintragen. Dadurch wird der Tag auch als Urlaub markiert, aber nicht gezählt.
      Ich denke, dass du das gemeint hast? Ansonsten einfach nochmal melden.

      Viele Grüße,
      Timo

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Fork,

      danke für ihre Nachfrage.

      Die Farben können über die bedingten Formatierungen angepasst werden. Dazu sind allerdings einige Excel-Kenntnisse erforderlich.
      Es steckt etwas Aufwand dahinter, kann also nicht einfach so schnell gemacht werden.

      Viele Grüße,

      Timo

  2. Merlin

    Hallo,

    top Personalplaner! Benutzen wir super gerne.

    Steht schon eine Anpassung für 2020 in Planung? Wir wären bereits interessiert.

    Beste Grüße
    Merlin

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Merlin,

      danke für die Nachfrage. Die Version des Personalplaners für 2020 wird in den nächsten Tagen hier erscheinen. Du bekommst von mir eine Nachricht, sobald die neue Version online ist.

      Viele Grüße,

      Timo

  3. Sandra

    Hallo, wenn ich die Eingabemöglichkeiten von U=Urlaub oder K=Krank anders bezeichnen möchte z.B H=Handball und K=Kochkurs wie kann ich das Ändern so das die Farben bleiben?

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Sandra,

      mit etwas Aufwand ist das möglich. Dafür musst du
      a) die Formeln in den Spalten „F“ bis „I“ anpassen
      b) in den bedingten Formatierungen die „alten“ Buchstaben U, K usw. durch deine neuen ersetzen

      Dafür sind einige Excel-Kenntnisse notwendig.

      Ich melde mich diesbezüglich nochmal in einer separaten Mail bei dir.

      Viele Grüße,

      Timo

  4. Sonja

    Vielen 1000 Dank für Ihre mega Personal planer Tabelle und die promte Hilfe zum Wechsel der Farbeinstellungen. 🙂
    Herzliche Grüße

  5. C.Rickmann

    Hallo Herr Mutter,
    vielen Dank für diesen tollen Urlaubsplan und die blitzschnelle Erweiterung auf noch mehr Mitarbeiter. Dies erspart mir eine Menge Arbeit und Zeit ☺️
    Viele Grüße C.Rickmann

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Frau Rickmann,

      freut mich, wenn es Arbeit und Zeit spart. Eine kleine Anpassung wie diese lässt sich immer mal machen.

      viele Grüße,
      Timo

  6. Frauke H.

    Eine super Vorlage, die von Ihnen sogar noch auf meine Anfrage erweitert wurde – vielen Dank!

    Alles Gute für 2019,
    F.Hachenberg

  7. Daniel

    Hallo Herr Mutter,

    vielen Dank für den tollen Personalplaner.
    Ich war auf der Suche nach genau so einer Vorlage.
    Zwei/Drei Änderungen bzw. Wünsche hatte ich noch,
    durch eine pers. Mail an Sie habe ich nach wenigen Tagen die handwerklichen Tricks mitgeteilt bekommen, so dass ich einfach äußerst zufrieden und sehr dankbar für den sehr hochwertigen und auch kostenlosen Support ihrer seits bin.

    Nochmal Vielen Dank.

    Grüße
    Daniel

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Plappert,

      so soll es sein. Ich bin immer wieder froh, wenn ich weiterhelfen kann und wenn der Aufwand nicht zu groß ist, mache ich das gerne.

      Viele Grüße,
      Timo

  8. Markus K.

    Hallo,

    soweit eine gute Vorlage. Nur eine Sache finde ich nicht optimal. Wenn ein Feiertag ist, finde ich es hilfreich, wenn die ganze Spalte markiert ist. Besonders bei Brückentagen ist dies besser für die Übersicht. Für mich wichtig die farbliche Unterscheidung von bundeseinheitlichen und nicht einheitlichen Feiertagen, da Personal in mehreren Bundesländern geplant werden muss.

    Leider bin ich nicht der Excel Profi.

    Kannst du dir bitte einmal Gedanken darüber machen?

    Danke

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Markus,

      danke für deinen Input. Das sind gute Ideen. Vor allem die farbliche Unterscheidung zwischen bundeseinheitlichen und nicht einheitlichen Feiertagen. Ich habe mir das notiert und werde versuchen deine Anregungen im nächsten Update der Vorlage einzubauen.

      Viele Grüße,

      Timo

  9. S.K.

    Hallo, gibt es bereits eine Vorlage für 2019? Das verändern der Vorlage aus 2018 klappt bei mir nicht. Vielen Dank und Gruß

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo,

      danke für die Nachfrage. Es wird demnächst eine Vorlage des Personalplaner für 2019 geben.

      Viele Grüße,
      Timo

  10. Stefan

    Danke Tausend mall
    Das ist mal eine sinnvolle Vorlage mit der man Arbeiten kann
    Das erspart mir gerade ein paar Nachtschichten.
    LG aus der Schweiz

  11. babsi

    hallo,
    Ein richtig toller und anwendbarer Urlaubsplan,,,richtig top und leicht verständlich…jedoch hätte ich noch 1 Frage:
    ist es möglich mehr Mitarbeiter in dem Urlaubsplan anzulegen wie „nur“ 25??wenn ja, wie?

    Lieben Dank für Ihre Antwort..

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Babsi,

      danke für deine Anfrage. Ja, es ist möglich, mehr Mitarbeiter in dem Urlaubsplan anzulegen. Wenn du mir sagst, wieviele Mitarbeiter du gerne hättest, würde ich dir die Liste entsprechend ergänzen.

      Viele Grüße,

      Timo

  12. Alfred Glowka

    Ein Mekka für Vorlagen, auf dieser Seite bekommt man mega-viele sinnvolle Vorlagen mit denen man auch vernünftig arbeiten kann.
    Das ist Mega

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Glowka,

      danke für ihr Feedback.
      Es freut mich immer wieder, wenn die Vorlagen weiterhelfen. So ist es gedacht. Die Vorlagen sollen einfach und hilfreich sein.
      Viele Grüße,
      Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.