Stundenzettel-Vorlage für Excel

Stundenzettel - Vorlage zum Ausdrucken

Stundenzettel – Eine Vorlage zur Erfassung der Arbeitsstunden

Die Excel-Vorlage „Stundenzettel“ dient zur einfachen und übersichtlichen Erfassung deiner Arbeitszeiten oder auch der Arbeitszeiten deiner Mitarbeiter.

Wo gearbeitet wird, müssen auch die geleisteten Arbeitsstunden nachgewiesen werden. Dies lässt sich am einfachsten mit einem Stundenzettel Excel erledigen. Der Aufbau und das Format dieser Stundenzettel Vorlage ist einfach gehalten, so dass alle Eingaben schnell gemacht werden können.

Für jeden Monat eines Kalenderjahres steht ein separates Arbeitsblatt zur Erfassung der Stunden zur Verfügung. Dadurch ist eine sehr gute Übersicht für deine Arbeitszeiterfassung gegeben.

Starte auch du mit der Erfassung deiner Arbeitszeit in Excel!
Jetzt Stundenzettel-Vorlage für Excel herunterladen!

Die Arbeitszeit wird in der Regel über mehrere Wochen, sehr wahrscheinlich sogar über ein Jahr hinweg erfasst. Daher ist es immer auch hilfreich, die Kalenderwochen im Blick zu haben. Deshalb schau dir auch die Vorlage Kalenderwochen an.

Nun zurück zur Stundenzettel Vorlage für Excel. Die Vorlage lässt sich schnell auf das Kalenderjahr und deine Tätigkeiten einstellen. Du kannst pro Tag die Arbeitszeit auf bis zu 5 Aufgaben verteilen und somit übersichtlich deinen Stundennachweis erbringen.

Besondere Ereignisse wie zum Beispiel Minusstunden, Überstunden oder abweichende Zeiten kannst du in der Tabelle markieren. Ebenso kannst du beliebigen Text, wie zum Beispiel Feiertage, in die Zellen eintragen und markieren. Auch das Datum in Spalte B der Tabelle kannst du farblich hervorheben. Löschen solltest du das Datum nicht, da sich dahinter eine Formel zur Berechnung verbirgt. Viel mehr braucht es nicht, um deine Arbeitszeiten inklusive der Überstunden, der Minusstunden und der Pausen zu erfassen.

Das Wichtigste der Stundennachweis-Vorlage im Überblick

Die Stundenzettel Vorlage Excel bietet viele nützliche Funktionen zum Erfassen der geleisteten Zeiten. Dennoch ist sie sehr schlicht gehalten und sorgt dadurch für maximalen Komfort bei der Benutzung der Tabelle. Über eine Formel wird die Arbeitszeit Tag für Tag berechnet und in der letzten Spalte “H” der Vorlage ausgegeben.

Nach dem letzten Monatstag erfolgt die Berechnung der geleistesten Monatsarbeitszeit. Diese wird direkt am Ende der Excel Tabelle eingetragen. Hier nochmal die wichtigsten Eigenschaften der Vorlage Stundenzettel für Excel aufgelistet:

  • Arbeitszeiterfassung mit Excel (Office-Anwendung, keine zusätzliche Softwareanschaffung erforderlich)
  • Das Kalenderjahr ist beliebig einstellbar
  • Es gibt 12 separate Monatsblätter zur Stundenerfassung
  • Pro Arbeitstag können bis zu 5 Tätigkeiten erfasst werden
  • Stundenzettel Vorlage für Excel zum Ausdrucken oder um die Zeiten direkt einzutragen
  • Durch formatieren lässt sich die Excel Vorlage beliebig erweitern oder anpassen
  • Eingaben, Datum und Zellen können farblich markiert und hervorgehoben werden

Weitere Excel Vorlagen zum Thema Arbeitszeiterfassung

Gerade im Projektmanagement ist es oft notwendig, die Zeiten, die an einem Projekt gearbeitet werden, zu erfassen.
Für die Zeiterfassung der Projektarbeit ist auch die Vorlage
 Zeiterfassung mit Excel – Tool für Projektzeiterfassung zu empfehlen. Schau Sie dir einfach mal an.

Arbeitszeiten müssen hin und wieder auch in Form einer Quittung belegt werden. Für diese Fälle ist eine weitere nützliche Excel-Vorlage und zwar die Quittung Vorlage für Excel sehr hilfreich. Einfach mal anklicken und anschauen.

Aufbau der Excel-Vorlage für Stundenzettel

Die Vorlage „Stundenzettel für Excel“ besteht aus 12 Monatsblättern zur Erfassung der Arbeitsstunden und dem Tabellenblatt „Stammdaten & Anleitung“.

In den Stammdaten werden die Einstellungen für die Vorlage vorgenommen. Dort kann das Kalenderjahr festgelegt sowie die Bezeichnung der 5 Aufgaben eingegeben werden. Diese 5 Einträge werden automatisch in die Monatstabellenblätter übernommen.

Stundenzettel - Vorlage zum Ausdrucken

Stundenzettel – Stammdaten Erfassung

Damit hast du schon mal die Grundeinstellung für die 12 Monate eines Kalenderjahres durchgeführt.

Mit diesen Eingaben werden nun automatisch die 12 Stundenzettel für ein komplettes Jahr erstellt. Die Kalendertage werden berechnet, zugeordnet und aufgeführt. Die Tätigkeiten 1 bis 5 werden von Excel in die einzelnen Monatsblätter eingetragen.

Nun kannst du deinen Stundennachweis Monat für Monat unausgefüllt ausdrucken und deinen Mitarbeitern zum Eintragen übergeben. Die Vorlage ist also auch als Stundenzettel Vordruck zu verwenden. Beim Ausdrucken und dem händischen Eintragen der Stunden muss allerdings auch das Stundentotal am Ende eines Tages und am Ende des Monats manuell berechnet und eingetragen werden. Viel besser ist es, die Vorlage als Excel-Datei deinen Mitarbeitern bereit zustellen. Der Vorteil ist ganz klar: In der Spalte „Total“ werden die eingetragenen Werte Tag für Tag summiert. So bekommst du jeden Tag eine schöne und vor allem aktuelle Stundenübersicht.

Am Ende eines Monats ist dann nicht mehr nur die geleistete Arbeitszeit eines Tages interessant, sondern auch die komplette Monatsarbeitszeit. Schließlich möchtest du wissen, wie viele Überstunden und auch Minusstunden du geleistet hast. Das wird am Ende eines Monatsblattes sichtbar. Dort berechnet der Stundenzettel für Excel das Total aus allen Tagen eines Monats. So hast du jederzeit einen Überblick über deine geleisteten Tagesstunden und auch über die Monatsstunden.

Pausenzeiten erfassen mit der Stundenzettel Vorlage für Excel

Falls du mit dem Stundenzettel Excel deine Pausen erfassen möchtest, dann kannst du die Aufgabe 5 im Tabellenblatt Stammdaten mit “Pausen” benennen. In diese Spalte gibst du die Pausenzeiten in Minusstunden ein. Beispiel: Für eine Pause von 30 Minuten trägst du in die entsprechende Zelle “-0,5” ein. Diese 30 Minuten werden von deiner Tagesarbeitszeit abgezogen. Hast du beispielsweise von 8 bis 16 Uhr gearbeitet, dann beträgt deine Tagesarbeitszeit 7,5 Stunden.

An diesem Beispiel kannst du sehen, wie flexibel die Stundenzettel Vorlage für Excel zu verwenden ist.

In der untersten Zeile wird das Total aus allen Tagen des Monats summiert. So hast du jederzeit einen Überblick über deine geleisteten Tagesstunden und auch über die Monatsstunden.

Fazit zu Stundennachweis-Vorlage “Stundenzettel” für Excel

Sobald Arbeitsstunden geleistet werden, müssen diese nachgewiesen werden. Mit der Stundenzettel Vorlage für Excel ist das sehr einfach möglich.

Du gibst einfach ein beliebiges Kalenderjahr und für jeden Tag bis zu 5 Aufgaben in den Stammdaten ein. Schon werden für 12 Monate eines Kalenderjahres die Stundenzettel automatisch von Excel erstellt. Danach die Vorlage noch mit deinen Daten ergänzen und formatieren (Farben anpassen, Feiertage eintragen oder Zellen markieren). Fertig ist die perfekte Stundenzettel Vorlage für Excel.

Zum Schluss ausdrucken oder noch besser, direkt in Excel die Arbeitsstunden eintragen. So werden die Tageszeit sowie die Monatsarbeitszeit automatisch berechnet und angezeigt. Mit dieser Vorlage bist du über deinen Stundenstand immer auf dem Laufenden.

 

Download kostenlos
Stundenzettel.xlsx

Excel ab Version 2010 | 56 KB

 

Open-Office_DownloadStundenzettel.ods
Open-Office | 28 KB

 

Besonders praktisch: Excel-Vorlage oder PDF zum Ausdrucken

Rund um das Thema Stundenzettel Excel bzw. Stundenerfassung gibt es auf alle-meine-vorlagen.de viele weitere, interessante Excel Vorlagen. Einige davon liste ich folgend auf:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.