Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Wenn du Energiekosten einsparen oder einfach nur wissen möchtest, wie hoch deine Energieverbräuche sind, hilft dir diese Excel-Vorlage zur Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle weiter.

 

 

Klar, du könntest deine Verbräuche und damit auch deine Energiekosten einfach so laufen lassen wie bisher. Du merkst dann aber nicht, wenn ein Verbrauch steigt, z.B. durch ein Leck oder auch sinkt, z.B. durch Anschaffung eines neuen energieeffizienten Kühlschrankes.

Update:

 

„Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle” vom 31.08.2017:

Ein Leser/Benutzer der Vorlage hat mich auf einen Formelfehler hingewiesen. Dieser ist nun in der neuen Version 1.1 der Vorlage korrigiert.

 

Danke an Michael für den Hinweis.

Mit dieser Vorlage führst du einmal im Monat Buch über deinen Energieverbrauch, Strom, Wasser und Gas.

Trage dazu einfach die aktuellen Zählerstände des Strom-, Wasser- und Gaszählers in die Tabelle ein. Auch die Kosten für eine kWh Strom und Gas oder für einen m³ Wasser trägst du in die Tabelle ein.

Die Tabelle berechnet dann den monatlichen Verbrauch und zeigt dir die Kosten an. Ein Diagramm veranschaulicht deinen Verbrauch zusätzlich in grafischer Form.

Kosteneinsparpotential durch Anbieter Wechsel

Warum solltest du immer wieder mal den Anbieter für Strom- und Gas prüfen und wechseln? Ganz einfach: Im Laufe der Jahre erhöhen sich oftmals die Preise des Energieversorgers. Wenn auch in kleinen Schritten. Das ist gerade auch der Grund, warum es kaum bemerkt wird und du unnötig (zu) viel Geld ausgibst.

Viele Energieversorger bieten Neukunden bei einem Wechsel günstige Tarife an. Die Verbraucherzentrale empfiehlt keine längere Vertragslaufzeit als 1 Jahr. Ich persönlich bin der Meinung, dass auch 2 Jahre noch im Rahmen liegen.

Aufbau der Vorlage Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Kommen wir nun zum Aufbau der Vorlage: Die Vorlage ist in 3 Haupttabellen unterteilt. Eine für die Eintragungen des monatlichen Stromverbrauchs, eine für den Wasserverbrauch und eine für den Gasverbrauch. In jeden der Abschnitte kann der aktuelle Versorger bzw. Anbieter mit Vertragsnummer und Vertragsbeginn eingegeben werden.

Zusätzlich lässt sich ein beliebiges Datum für einen Check eingeben. Liegt das Datum in der Vergangenheit, wird es Rot. Dieses Datum dient einfach als kleine Erinnerung, wann wieder einmal ein Check des Versorgers sinnvoll ist.

Sinnvoll ist, wie bereits erwähnt, alle 1 bis 2 Jahre einen Kostencheck duchzuführen und ggf. zu wechseln.

Natürlich können auch die Kosten pro Verbrauchseinheit eingetragen werden um daraus dann die Verbrauchskosten zu berechnen. Im Folgenden die Verbrauchseinheiten:

  • Strom in kWh
  • Wasser in m³
  • Gas in kWh

Einfluss Aussentemperatur auf Energieverbrauch

Die Aussentemperatur hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Energieverbrauch. War der Winter insgesamt zu warm, schlägt sich dies direkt auf den Verbrauch nieder (sehr wahrscheinlich geringerer Gasverbrauch). Auch mehr oder weniger Sonnentage können einen Einfluss haben.

Daher gibt es eine vierten Abschnitt bzw. eine vierte Tabelle, in der die Aussentemperatur pro Monat (monatlicher Temperaturdurchschnitt) notiert wird.

Der Temperaturverlauf wird dann auch im Energieverbrauchs- und im Energiekosten-Diagramm angezeigt. Werden mehrere Jahre miteinander verglichen, lassen sich so höhere bzw. niedrigere Energieverbräuche leichter erklären.

 

Kleiner Tipp: Die monatliche Durchschnittstemperatur deines Wohnortes oder deiner Region kannst du von regionalen Wetterdienstseiten (Internet) abrufen.

Energie Verbrauch- und Verbrauchskosten

Alle Eingaben werden in Säulendiagrammen angezeigt. Es gibt ein Säulendiagramm zur Anzeige der Energie Verbrauchskosten und ein Säulendiagramm für den Energie Verbrauch. So lassen sich die monatlichen Verbräuche leicht miteinander Vergleichen.

Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Energie-Verbrauch

Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

Energie-Verbrauchskosten

 Erfassung der Daten über das Logbuch-Blatt

Was ist das Logbuch-Blatt? Dabei handelt es sich um eine weitere Vorlage zum ausdrucken. Idee dieser Vorlage ist es, diese direkt neben den Zählern zu platzieren und die Verbräuche hier monatlich manuell einzutragen.

Der Vorteil ist es, dass nicht jedesmal die Excel-Vorlage geöffnet werden muss. Vielleicht macht es die Datensammlung einfacher und die Zählerstände sind übersichtlich auf einem Blatt Papier abgebildet und fahren nicht in Form von losen Papierstücken irgendwo herum bis sie in die Tabelle eingetragen werden. Ob man diese Logbuch-Vorlage benutzt oder nicht, bleibt jedem aber selbst überlassen.

 

Weiterer Tipp: Die Energiekosten und auch alle weiteren Kosten, die so in einem Haushalt anfallen können mit „Kostenkontrolle-Haushaltsbuch“ einfach und übersichtlich notiert und ausgewertet werden. Einfach mal testen.

 

Erfahre mehr über Kostenkontrolle-Haushaltsbuch…

Was fehlt dir an dieser Vorlage?

Falls dir etwas an dieser Vorlage fehlt, du z.B. andere Energiearten nutzt, dann lass es mich wissen. Schreibe ein Kommentar und beschreibe deine Anforderung. Vielleicht kann ich in einem der nächsten Updates der Vorlage deine Anforderung umsetzen und so die Vorlage verbessern.

Fazit

Mit der Excel-Vorlage Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle ist ein monatlicher Überblick über den Energieverbrauch möglich. Einfach den Strom-, Wasser- und Gaszähler regelmäßig ablesen und die Verbrauchswerte in die Tabelle eintragen.

Die grafische Darstellung in Form von Säulendiagrammen ermöglicht einen schnellen Verbrauchsvergleich und bietet somit eine gute Grundlage für eine Kostenoptimierung.

 

Auch interessant in diesem Zusammenhang:
Kostenkontrolle-Haushaltsbuch
Inventarliste

• Einkaufsliste
Aktionsplan
Tätigkeitsbericht / Tätigkeitsnachweis

 

DOWNLOAD kostenlos:
  
Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle_V1.1   [Excel ab Version 2010 | 68 KB]

 

 

52 Kommentare zu “Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle

  1. Markus Wilsdorf

    Heizölerfassung wäre Super, Anfangbestand. Dann wann man zb. abgelesen (gepeilt hat ) , nachgetankt so daß man den Durchschnittsverbrauch errechnen kann und weiß wann wieder nachgetankt werden sollte

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Wilsdorf,

      vielen Dank für den Hinweis bzw. die Anmerkung. Ich habe mir das notiert und werde sehen, wie ich das im nächsten Update der Vorlage einbauen kann.

      Beste Grüße und einen schönen Abend,

      Timo Mutter

  2. Hans-Herbert Leja

    Hallo, habe die Tabelle zum erstem Mal ausgefüllt. Ich habe eine zweite Wasseruhr, für die Gartenbewässerung. Leider finde ich in deiner Tabelle keine Möglichkeit diese Daten einzutragen.Es ist wichtig, denn die Kosten sind dadurch erheblich weniger, da keine Schmutzwasserberechnung erfolgt.
    Vielleicht ist eine weitere Dateneingabe ja möglich.
    Vielen Dank

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Hans-Herbert,

      danke für dein ausführliches Kommentar. Momentan ist das in der Vorlage nicht möglich. Ich habe mir das für ein Update aber notiert. Vielleicht kann ich einen Bereich einfügen, in den flexibel ein Zähler aufgeführt werden kann.
      Mal sehen…

      Viele Grüße,
      Timo

  3. Thomas Rothe

    Hallo,
    Hab eine frage zur Energie-verbrauchskosten-kontrolle.
    Ich kann die Datei zwar Downloaden, aber beim öffnen der Datei kommt immer wieder die meldung “ Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden“
    Ich nutze Excel 2019.
    Können Sie mir helfen??
    Danke für eine Antwort im voraus.
    Mfg.
    Thomas Rothe

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Rothe,

      ich habe den Download gerade getestet. Bei mir funktioniert er und ich konnte die Vorlage ohne Probleme öffnen. Ich habe dir die Vorlage per Mail nochmal zugeschickt. Damit sollte es auf jeden Fall funktionieren. Ansonsten einfach noch mal melden.

      Beste Grüße,
      Timo

  4. Tim H

    Hallo,

    Danke für die Tabelle, die habe ich als Inspiration genutzt und konnte dank des Passworts ändern. 🙂 So, habe ich einen weiteren Zähler für Warmwasser hinzugefügt, die Einheiten für Gas & Co geändert, jährliche Zahlungen wie Eichgebühr hinzugefügt und für Strom auch Abschlagszahlungen hinzugefügt um zu sehen, ob eine Nachzahlung oder Rückzahlung bis jetzt fällig ist. Mit ein wenig Excel-Kenntnissen geht ist das kein Problem. Soll ich die mal irgendwie bereitstellen?

    Ich habe nur öfters (also ein mal pro Jahr bestimmt) einen Zählerwechsel bei meinen vier Zählern. Das macht es dann wirklich kompliziert. Also, das vielleicht mit auf den Zettel für die nächsten Anforderungen.

    Viele Grüße
    Tim

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Tim,

      dann hast du die Tabelle ganz schön erweitert. Schön wenn es geklappt hat. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine Version der Vorlage mal zusendest. Bitte an „info(at)alle-meine-vorlagen.de“. Vielleicht kann ich sie dann online stellen und so für weitere Nutzer zugänglich machen. Ist vielleicht für den ein oder anderen bzw. für die ein oder andere auch sehr nützlich. Danke schonmal und viele Grüße, Timo

        1. T. Mutter Autor des Beitrags

          Hallo Uwe,

          das Passwort lautet „Energie“. Es steht auch in Zeile 3 der Vorlage.

          Viele Grüße,
          Timo

  5. Fritz Schmitz

    Hallo Timo,

    gibt es in Deinen unermesslichen Excel-Vorlagen eventuell auch eine für einen Briefmarken-Katalog für Deutschland?

    Liebe Grüße aus Köln
    Fritz

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Fritz,

      momentan gibt es noch keine passende Vorlage dafür. Aber wenn du mir kurz eine Beschreibung zusendest, wie du dir die Vorlage vorstellen kannst, dann kann ich vielleicht was passendes erstellen.

      Viele Grüße,
      Timo

  6. Eveline

    Hi Timo,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt können wir weiter.
    Und vielen Dank überhaupt, dass du diese Vorlagen kostenlos zur Verfügung stellst.

    Beste Grüße

  7. Eveline Wilfert

    Hi Timo, wir wollten deine Vorlage nutzen, diese ist jedoch mit einem Kennwort geschützt. Wir können nichts eingeben.
    Liebe Grüße

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Eveline,

      das Passwort lautet „Energie“. Es ist auch auf deinem der Tabellenblätter angegeben.

      Viele Grüße,
      Timo

  8. Carmen Ina Wolf

    Hej Timo, N°2 deiner genialen Tabellen, ich sage ganz herzlichen Dank!

    Ich suche und benötige für meine Gründung noch eine ganz speziellen Tabelle, eventuell hast du etwas ähnliches, ich schick dir mal ein Screenshot… wenn ich darf.

    Grüßle und bleib gesund 😉

    Carmen

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Carmen,

      super, dass die Vorlagen nützlich sind und bei dir Verwendung finden. Sende mir doch einfach deinen Screenshot und ich schaue nach, ob es vielleicht schon eine passende Vorlage gibt oder ich eine erstellen kann.

      Bis dann, viele Grüße,
      Timo

  9. harry

    Hallo Timo,
    kann mich nur meinen Vorrednern anschliesen, gute Vorlage!
    Sie wäre noch besser wenn der Zählerwechsel eingearbeitet wäre,denn der kommt bestimmt.

    Gruß, harry

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Harry,

      vielen Dank für dein Kommentar. Werde mir nun doch bald mal die Vorlage vornehmen und sehen, wie ich einen Zählerwechsel einbauen kann.
      Ich informiere, sobald die angepasste Vorlage verfügbar ist.

      Viele Grüße,
      Timo

  10. Volker

    Gute Tabelle, schön wäre jedoch, wenn man die monatlichen Abschläge und mögliche Rabatte oder Bonus der Stromanbieter noch irgendwo eingeben könnte, so dass man die Kosten für die Jahresabrechnung immer im Blick hat.

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Volker,
      danke für deine Anmerkung. Ich habe mir diese notiert. Bei einem Update der Vorlage kann ich dass eventuell miteinbauen.

      Beste Grüße,
      Timo

  11. [email protected]

    Hallo,
    vielen dank erst mal für die tolle Verbrauchskontrolle.
    Ich möchte mal anfragen, ob man beim Stromverbrauch auch einen Zweitarifzähler ( HT und NT ) einbauen kann.

    Erstmal vielen Dank für die Vorlage
    MfG
    K. N.

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo,

      danke für deine Anfrage. In der aktuellen Version der Vorlage geht das leider nicht. Ich habe mir diese Anregung aber für ein Update der Vorlage notiert und werde sehen, dass ich es dann einbauen kann.
      Wann es ein Update geben wird, kann ich aktuell noch nicht sagen.

      Beste Grüße,
      Timo

  12. Stefan

    Hallo Timo, super Tabelle.
    Ich benötige aber zusätzlich noch eine Tabelle für Warmwasser und für Waschküche.
    Kannst du die mit einarbeiten, oder kann ich etwas von deinem Bestand kopieren und abändern?

    Gruß, Stefan

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Stefan,

      du kannst die z.B. den Bereich „Strom“ komplett kopieren und einfach als weiteren Zähler wieder einfügen. Danach einfach den Text sowie die Farben noch anpassen. Die Diagramm müsstest du dann ebenso noch erweitern.

      Beste Grüße,
      Timo

  13. Marco

    Super Tabelle vorab!
    Vielleicht wäre es möglich, den monatlichen Abschlag mit einzubauen und dann in einer Spalte zu sehen, wieviel man drüber/drunter lag im Monat!? (+/-)

    Vielen Dank

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Marco,

      vielen Dank für deine Anregung zur Vorlage „Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle“.

      Ich werde deinen Vorschlag für ein Update der Vorlage notieren und ihn dann einbauen.
      Momentan kann ich aber noch nicht sagen, wann es ein Updaten geben wird.

      Viele Grüße,
      Timo

        1. T. Mutter Autor des Beitrags

          Hallo Marco,

          bis jetzt ist noch kein Jahresvergleich geplant. Ich habe mir deinen Vorschlag notiert und werden sehen, dass ich diesen im nächsten Update der Vorlage einbauen kann.

          Viele Grüße,
          Timo

  14. Andre N.

    Vielen Dank für die tolle Vorlage.
    Es wäre super wenn man bei der Gasabrechnung den KW/h Preis und Umrechnungsfaktor eingeben könnte (nicht den m3 Preis).

    Die Ablesung erfolgt bei mir in m3 wird aber in KW/h abgerechnet.

    Beste Grüße

    André

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Andre,

      danke für deine Anregung. Ich habe mir das für das nächste Update notiert und werde versuchen die Umrechnung dann einzubauen. Ist sicherlich sinnvoll und bei einigen Nutzern der Vorlage auch so. Leider kann ich noch nicht sagen, wann das Update kommen wird. Du bekommst von mir auf jeden Fall eine Nachricht.

      Viele Grüße,

      Timo

      1. christoph

        Hallo T. Mutter,
        würde gerne den Schreibschutz der Tabelle entfernen, allein schon wegen des Datums. Soll ich dir was überweisen oder per paypal?
        Denn deine super Tabelle möchte ein Passwort Danke Christoph

        1. T. Mutter Autor des Beitrags

          Hallo Christoph,

          das Passwort für den Blattschutz lautet „Energie“. Das Passwort steht übrigens auch oben links in Zelle B3 der Vorlage Energie Verbrauchskosten Kontrolle.

          Viele Grüße,
          Timo

      2. Sebastian Bluwatsch

        Hallo Timo, ich habe auch gerde deine tolle Vorlage entdeckt. Bist du schon weiter bezüglich des Umrechnens von m³ in kWh für Gas? Ich versuche das gerade selber mal umzusetzen. aber so einfach ist das nicht. Denn bei Gas kommt für die Umrtechnung ja der Arbeitswert und die Qualität des Erdgases hinzu. Hast du da eventuell eine Idee, wie man das lösen kann

        LG Sebastian

        1. T. Mutter Autor des Beitrags

          Hallo Sebastian,

          leider bin ich noch nicht dazu gekommen. Es steht aber auf meiner ToDo-Liste und wird bald mal umgesetzt werden.

          Viele Grüße,

          Timo

  15. Monika Kramer

    Hallo,

    die Tabelle ist schon das was ich gesucht habe. Ich würde nur gerne jede Woche den Zählerstand eingeben. Kann ich das in der Tabelle ändern oder hinzufügen ?
    Viele Grüße
    Moni

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Moni,

      das ist nicht ganz so schnell machbar und du benötigst Excel-Kenntnisse dazu. Du kannst natürlich die Tabelle erweitern und einfach für jede Woche eine zusätzliche Spalte einfügen. Dann musst du in die neuen Spalten die Formeln übernehmen. Da steckt schon etwas Aufwand dahinter. Vielleicht ist es einfacher, eine komplett neue Tabelle zu erstellen. Als Basis kannst du ja die Tabelle „Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle“ verwenden.

      Liebe Grüße,

      Timo

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Guido,

      das Kennwort für die Vorlage Energie-Verbrauchskosten-Kontrolle lautet: „Energie“.

      Viele Grüße,
      Timo

  16. Torsten

    Hallo Timo,
    vielen Dank für die Zeit und Arbeit, die du in die Erstellung einer so tollen Tabelle aufgebracht hast. Mir macht es Spaß damit zu arbeiten. Danke auch, für die schnelle Beantwortung meiner Frage im E-Mail. Cooler und rascher Service.
    LG Torsten

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Torsten,

      es freut mich, dass du mit meiner Vorlage arbeiten kannst und mit meinem Service zufrieden bist.

      Viele Grüße,

      Timo

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Herr Pundt,

      danke für den Hinweis. Das ist natürlich richtig. Ich werde das in den nächsten Tagen korrigieren.
      Ergänzung vom 01.10.2018: Der Begriff Balkendiagramm ist nun durch Säulendiagramm ersetzt worden.

      Viele Grüße,
      Timo

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Ludger,

      danke für deine Anfrage. Momentan ist das leider nicht möglich.
      Ich habe mir den Punkt „Abwasser“ aber notiert und werde dies bei einem zukünftigen Update berücksichtigen.

      Viele Grüße,

      Timo

  17. Jan Cornelissen

    Hallo,

    eine sehr tolle Vorlage, was ich mir noch wünschen würde wäre eine Option eine linear Hochrechnung bis zum Jahresende in den Diagrammen und den Tabellen einzublenden.
    Wäre so etwas möglich?

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Jan,
      es freut mich, dass dir die Vorlage gefällt. Eine gute Idee mit der Hochrechnung bis Jahresende. Ich habe mir das für ein Update der Vorlage notiert.
      Sobald es das Update gibt, werde ich dich informieren.

      Viele Grüße,

      Timo

  18. Michael

    Hallo,
    die Tabelle gefällt mir sehr gut, allerdings sollten die Formeln für den Verbrauch gesamt so erstellt werden, wie bei „GAS“ ab März. Sonst wird für den Folgemonats eine negative Zahl dargestellt und das Jahresergebnis wird nicht korrekt ausgewiesen.

    Wünschenswert wären aus meiner Sicht noch zwei Dinge:

    1. Berücksichtigung der Vorauszahlung und Aufrechnung, wie hoch die Endabrechnung voraussichtlich sein wird (Gutschrift / Nachzahlung)

    2. Einmalige Eingabe des Verbrauchspreises, mit der Möglichkeit, diesen ändern zu können, wenn im Laufe des Jahres ein Wechsel erfolgt ist.

    3. Zusätzliche Tabelle für Ertrag aus Photovoltaiktabelle.

    Ansonsten vielen Dank für die Vorlage!

    Beste Grüße
    DerPrüfer

    PS: Ich würde die Formeln ja selbst ändern, leider ist die Tabelle -entgegen der Information_ nicht komplett offen.

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo DerPrüfer,

      vielen Dank für den Hinweis. Ich habe gerade eben die entsprechende Formel in der Vorlage korrigiert und online gestellt.
      Danke auch für deine Ergänzungsvorschläge. Ich habe mir diese notiert und werde diese ggf. in eines der nächsten Vorlagen-Updates einfliessen lassen.

      Die Passwörter zum Aufheben des Blattschutzes stehen jeweils oben links (3. Zeile). Für das Tabellenblatt „Verbrauchskontrolle 2017“ ist es „Energie“ und für das Tabellenblatt „Beispiel Jahr 2016“ ist es „Energie1“.

      Danke nochmal für den Hinweis betreffend des Formelfehlers. So werden die Vorlagen besser 🙂

      Viele Grüße,
      Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.