Angebotsvergleich mit Preisspiegel in Excel

Angebotsvergleich mit Preisspiegel in Excel
Preisspiegel für Excel

Ein Angebotsvergleich mit Hilfe eines Preisspiegel ist bei großen Projekten sehr nützlich, um Preise vergleichen zu können. Gerade in der Baubranche gibt es viele Ausschreibungen an diverse Nachunternehmer, Subunternehmer oder Anbieter. Um einen Preisvergleich durchführen zu können, ist es wichtig, eine klare Preisübersicht zu haben. Dadurch ist sichergestellt, dass das Budget eingehalten und nicht wesentlich überschritten wird.

Ein Angebotsvergleich mit Unterstützung einer Software wie diese Excel-Vorlage Preisspiegel, ist aufgrund der Datenmenge bei Großprojekten unumgänglich. Die Vorlage ermöglicht dir, eine Auswahl aus der Fülle von Angeboten zu treffen. Die Vergabe an die richtigen Lieferanten ist somit um einiges einfacher.

Mit der Vorlage Preisspiegel in Excel ist es möglich, die Angebote verschiedener Bieter übersichtlich aufzulisten. Die Berücksichtigung von Rabatten oder Skonti pro Bieter sind nur einige Faktoren, die diese Vorlage zu einem nützlichen Tool im Angebotsvergleich eines Projektes machen.

Das Wichtigste im Überblick

  • Angebote von bis zu 6 Bieter vergleichen
  • Bis zu 25 Leistungen können eingetragen werden
  • Rabatt und Skonto kann eingetragen werden (Einheitspreis Kondition)
  • Gesamtpreisberechnung durch Eingabe der Menge oder Masse
  • Die benötigten Leistungen können ausgewählt werden

Vor allem in der Einkaufsphase hilft ein Preisspiegel bei der Vergabe der Leistungen. Das ist gerade zu Beginn eines Projektes sehr wichtig, um die quantitativen und qualitativen Projektvorgaben einzuhalten. So hast du die Kosten unter Kontrolle und bist auf einem guten Weg, einen erfolgreichen Projektabschluss hinzulegen. Es heißt nicht umsonst: Im Einkauf liegt der Gewinn. Diese Excel Vorlage unterstützt dich dabei.

Die Vorteile eines Angebotsvergleich mit Preisspiegel in Excel

Große Bauunternehmen aber auch private Bauherren kennen das. Während dem Bau eines Hauses oder größeren Gebäudes werden viele Unternehmen, Lieferanten und verschiedene Materialien benötigt. Mit der richtigen Vergabe eines Bauabschnitts oder Gewerkes kannst du viel Geld sparen. Aufgrund der Masse an Material ist es oft nicht leicht, den Überblick über die verschiedenen Bieter und Angebote zu behalten. Welcher Lieferant bietet die günstigsten Produkte und die besten Preise?

Hier liegt der Vorteil eines digitalen Preisspiegels in Form dieser Excel Vorlage. Aus allen Angeboten werden die wichtigsten Informationen zu den Preisen aufgelistet. Ein Vergleich ist daher schnell möglich.

Die Vorlage gibt dir eine klare und leicht verständliche Übersicht. Sie zeigt dir welcher Anbieter eines Gewerkes oder einer Dienstleistung den besten Preis bietet. So ist es bereits in der Einkaufsphase möglich, einiges an Kosten zu sparen.

Was ist ein Nachunternehmen
Nachunternehmen oder auch Subunternehmen sind Unternehmen, die im Auftrag eines Hauptunternehmens arbeiten. Sie bekommen den Auftrag, eine bestimmte Tätigkeit oder Dienstleistung innerhalb eines Gesamtprojektes selbstständig auszuführen. In der Regel sind die Tätigkeiten vertraglich festgelegt. Es wird auch von Nachunternehmer bzw. Subunternehmer gesprochen.

Die Vorteile zusammengefasst:

  • Alle Angebote der Bieter übersichtlich in einer Tabelle
  • Der niedrigste und der höchste Preis wird farblich hervorgehoben
  • Kein manuelles durchsuchen und vergleichen der Preise

Auch bei Amazon gibt es einige nützliche Produkte für den Bauherren, wie zum Beispiel ein Bautagebuch* oder Bücher zum Thema Baukostenplanung*.

Vorlage Preisspiegel für Excel: Der Aufbau und die Funktionen

Im Folgenden werde ich auf den Aufbau der Vorlage Preisspiegel für Excel eingehen. Welche Daten können eingegeben werden, wo lässt sich der Einheitspreis, ein Rabatt und ein Skonto eintragen. Und welche Informationen liefert die Preisvergleichsvorlage, um aus der Vielzahl der Kriterien die besten Lieferanten herauszufinden.


Anzeige

Meine Empfehlungen für dich

Online Buchhaltungs- und Rechnungsprogramm*
Erledige deine Buchhaltung und schreibe deine Rechnungen mit der automatisierten Online-Software von sevDesk. In Sekunden professionelle Rechnungen schreiben, GoBD-konform.

www.sevDesk.de*

Webhosting für jedes Onlineprojekt*
Starten Sie Ihren Blog, Ihre Website, Ihren Online-Shop jetzt!
Mit einem Hosting-Paket von Domain-Factory.

www.df.eu*



Leistungen im Preisspiegel aufführen

Im vorderen Bereich der Vorlage kannst du die Positionsnummer sowie die Bezeichnung einer Leistung aus den erhaltenen Angeboten eintragen. In einer weiteren Spalte trägst du zu jeder Position die Menge oder die Masse der Leistung ein.

Leisutungsverzeichnis
Leistungsbeschreibung Preisspiegel

Im Prinzip sind die Eingaben mit einem einfachen Leistungsverzeichnis vergleichbar. Darin kannst du alle Leistungen bzw. Positionen eines Angebotes übersichtlich aufgelistet sehen.

Was ist ein Leistungsverzeichnis
In der Baubranche ist der Begriff „Leistungsverzeichnis“ ein sehr bekannter Ausdruck. In einem Leistungsverzeichnis werden die zu erbringenden Leistungen beschrieben. Diese werden zur besseren Lesbarkeit oft auch in Teilleistungen unterteilt. Bereits in der Ausschreibungsphase werden die Leistungen in Form von Leistungsverzeichnissen angeboten. Es bringt eine klare, übersichtliche Struktur in die Menge der Daten. Bei Wikipedia kannst du ein Leistungsverzeichnis als Muster finden.

Preise der Bieter eintragen

In den Spalten „F“ bis „W“ befindet sich der Bereich, in den du die Preise der verschiedenen Bieter eintragen kannst. Es gibt Platz um die Preise von bis zu 6 Bieter oder Angebote einzutragen.

Die Namen der einzelnen Bieter/Unternehmen kannst du jeweils in Zeile 5 eintragen.

Pro Bieter gibt es drei Spalten mit den folgenden Werten:

  • EP original (Einheitspreis): Für die Eingabe des Preises ohne Rabatt und ohne Skonto
  • EP Kondition (Einheitspreis): Berechnet den Preis mit Rabatt und/oder Skonto
  • GP (Gesamtpreis): Berechnet den Gesamtpreis aus EP Kondition und den Faktoren Menge oder Masse

Den Einheitspreis trägst du in die Spalte „EP original“ ein. Gibt es einen Rabatt und Skonto, trägst du das jeweils in den Zellen darüber ein. Beispiel für Bieter 1: Bereich Zeile 2 und 3 in Spalte „F“. Den Rest berechnet die Vorlage automatisch.

Kleiner Hinweis: Die Bereiche, in die du etwas eintragen kannst, sind gelb/orange beschriftet.

Rabatt und Skonto im Angebotsvergleich eingeben

In der Regel werden bei umfangreichen Angeboten auch Rabatte und Skonti gegeben. Beides kannst du im oberen Bereich der Vorlage eintragen. Aus diesen beiden Angaben berechnet die Excel Vorlage dann den „EP Kondition“. Bei der Berechnung wird zuerst der Rabatt abgezogen und danach das Skonto. Beide Angaben können eingegeben werden, müssen aber nicht.

Im folgenden Screenshot siehst du nochmal, welche Angaben du pro Bieter bzw. Unternehmen oder Lieferant in die Vorlage eintragen kannst.

Rabatt und Skonto eintragen.
Eingabe von Preis, Rabatt und Skonto

Vorlage Preisspiegel: Resultat

Sobald du alle Leistungen, Anbieter und Preise eingetragen hast, zeigt dir die Vorlage automatisch den jeweils günstigsten (grün markiert) und den teuersten (rot markiert) Anbieter bzw. Lieferanten an. So ist auf einen Blick zu sehen, welcher Anbieter für eine Leistung den niedrigsten und welcher den höchsten Preis bietet.

Durch setzen eines „x“ in Spalte „B“ kannst du eine Auswahl treffen. Setzte bei allen Positionen, die du bei der Kalkulation berücksichtigen möchtest, ein „x“ ein. Erst dann wird pro Bieter die Summe der entsprechenden Positionen in Zeile 4 berechnet.

Auch da ist über alle Angebote hinweg der niedrigste und der höchste Preis in grün und rot hervorgehoben. Mit dieser Funktion siehst du sofort, welcher Anbieter insgesamt der günstigste bzw. der teuerste ist.

Die letzten sieben Spalten „X“ bis „AD“ dienen der Übersicht, auch „Zusammentrag“ genannt.

Zusammenstellung der Preise.
Zusammenstellung Preisspiegel

Pro Leistung wird hier der Durchschnittspreis EP und GP aufgeführt. Zusätzlich wird der beste EP und der beste GP-Preis angezeigt. Die blau gefärbten Spalten zeigen die entsprechenden Preise, wenn die Auswahl in Spalte „B“ mit einem „x“ getroffen wurde.

Fazit zum Angebotsvergleich mit Preisspiegel in Excel

Aus Einkauf und Beschaffung ist ein Preisspiegel nicht wegzudenken. Es gibt einfach zu viele Preise, die miteinander verglichen werden müssen. Vor allem bei Großprojekten wo es viele Ausschreibungen und damit auch Angebote und Preise gibt, hilft ein Preisspiegel beim Angebotsvergleich.

Diese Excel Vorlage Angebotsvergleich mit Preisspiegel zeigt dir auf einen Blick, welches Unternehmen bzw. welcher Bieter den besten Preis bietet und welcher am teuersten ist. Du kannst die Preise übersichtlich aufführen, leicht vergleichen und eine Auswahl treffen. Die Projektkosten hast du somit besser im Griff.


Interessant in diesem Zusammenhang:


Download kostenlos
Für Excel ab 2010 | 38 KB
Preisspiegel.xlsx

6 Kommentare zu “Angebotsvergleich mit Preisspiegel in Excel

  1. Valentina

    Hallo,

    die Vorlage ist super. Ich bauche aber viel mehr Zeilen. Ist es möglich an das Passwort zu kommen?
    Das wäre super

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Valentina,

      das Passwort habe ich dir gerade zugeschickt.
      Viel Erfolg mit der Vorlage und viele Grüße,

      Timo

      1. Anna

        Hi,

        die Vorlage ist wirklich super. Ich bräuchte tatsächlich aber auch ein paar mehr Zeilen zum vergleichen. Könnte ich das Passwort auch bekommen ?

        Danke !

        1. T. Mutter Autor des Beitrags

          Hallo Anna,

          das Passwort ging eben an dich raus. Viel Erfolg mit der Vorlage.

          Viele Grüße,
          Timo

  2. Uwe Kupfer

    Hallo Timo,

    vielen Dank für das tolle Vergleichstool. Ich benötige maximal 10 Zeilen für die Preiseingabe (statt 25). Den Rest der Seite würde ich mir lieber mit freien Feldern für Datum, Kommentare und Freigabe o.ä. füllen. Hast du eine Idee, wie das ohne Passwort geht 🙂

    VG Uwe

    1. T. Mutter Autor des Beitrags

      Hallo Uwe,

      freut mich, dass die Vorlage passt. Das Passwort habe ich dir gerade per Mail geschickt.

      Viele Grüße,
      Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.